Zieht eure Tauchausrüstung an und erforscht die schönsten Unterwasser-Attraktionen Pags.

Die Adria ist voller wundervoller Dinge und die meisten davon verbergen sich unter ihrer Oberfläche. Mit ihren vielen Unterwasserhöhlen und Schluchten und der facettenreichen Fisch- und Pflanzenwelt ist das ein Ort, den ihr jahrelang erforschen könntet. Um euch bei der Planung eures nächsten Unterwasserabenteuers zu helfen, haben wir eine Liste mit sechs Tauchgebieten erstellt, deren Schönheit euch staunen lassen wird.

Das Pager Tor

Das Pager Tor befindet sich in der Nähe vom Kap Krištofor und ist ein maritimes Tor, das die Pager Bucht vom Velebit-Kanal trennt. Falls ihr euch dazu entscheidet, dort tauchen zu gehen, macht euch darauf gefasst, aus dem Staunen nicht mehr herauszukommen, wenn ihr durch den monumentalen Unterwassergraben mit seinen vielen kleinen Höhlen und Spalten taucht. In der Nähe des Tauchgebietes gibt es auch einen wunderschönen Strand, wo ihr euch entspannen und Sonne tanken könnt, bevor es weitergeht.

Die Permuda Kathedrale

Die Unterwasser-Kathedrale, die sich in der Nähe der Insel Permuda befindet, ist eines der bekanntesten Tauchgebiete in der Adria. Wenn sie vom Sonnenlicht beleuchtet werden, lassen die vielen kleinen Höhlen, die alle mit einer großen Höhle verbunden sind, es so aussehen, als würdet ihr durch ein Glasfenster passieren und deswegen wird dieser Ort auch die Kathedrale genannt. In der Haupthöhle werden euch tausende Fische und Korallen begrüßen, dessen Farben diesen Tauchgang noch atemberaubender machen werden.

Die versunkenen Schiffe in der Bucht Šimuni

Zusätzlich zu den natürlichen Unterwasser-Attraktionen befinden sich am Pager Meeresgrund auch viele versunkene Schiffe, die ihr erforschen könnt. Es gibt zwar keine Piratenschiffe voller verlorener Schätzen und Gold, die nur darauf warten, von euch entdeckt zu werden, aber ihr könnt 5 versunkene Schiffe finden, die sich ganz in der Nähe des Camps befinden. Diese 5 Schiffe befinden sich auf 8 bis 15 Metern Tiefe, was sie zum perfekten Tauchgebiet für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene macht.

Wenn ihr die versunkenen Schiffe und die Fische und Pflanzen, die die Wracks bewohnen, erforschen möchtet, dann besucht das Tauchzentrum Foka in unserem Camp und macht mit unseren Experten eine Führung aus.

Die Kavernen von Škrda

Škrda ist eine kleine, unbewohnte Insel im Nordwesten des Camps Šimuni. Das beliebteste Tauchgebiet sind die Unterwasser-Kavernen, die mit vielen verschiedenen Fischen und Pflanzen gefüllt sind. Es gibt auch einen kleinen, schönen Strand im nördlichen Teil der Insel, falls ihr eine Pause vom Tauchen braucht.

Die Gorgonien bei Maun

Die Insel Maun befindet sich genau gegenüber vom Camp Šimuni und auf seinem Meeresgrund leben einige der schönsten Gorgonien-Korallenarten. Ihre Farben reichen von Geld zu Hellrot und ihr Gebiet ist ein absolutes Muss für jeden, der mehr über die Flora der Adria lernen möchte. Haltet die Augen offen, denn vielleicht findet ihr auch Meeresschnecken und Seesterne, die sich in den Korallen verstecken.

Die Kavernen von Pohlib

Die kleine Insel Pohlib ist ein weiteres ideales Tauchgebiet, das nur darauf wartet, von euch entdeckt zu werden. Hier könnt ihr eine große Unterwasserwand finden, in der sich vier Höhlen und eine erstaunliche Unterwasser-Schlucht befinden. Dadurch, dass die Höhlen ziemlich groß sind, könnt ihr ganz einfach in jede eintreten, ihr Inneres und die verschiedenen Fische, die sich in ihnen befinden, erforschen und die Schönheit des Adriatischen Meeresboden genießen.

 

Jetzt wo ihr wisst, wo sich die schönsten Tauchgebiete, die um die Insel Pag liegen, befinden, bucht euren Traumurlaub im Camping Village Šimuni und macht euch für ein unvergessliches Tauchabenteuer bereit.

  • Telefonische Reservierung: +385 23 697 441

  • Sommer 07:00 - 23:00 / Winter 08:00 - 22:00

  • Kostenloses WiFi