Kostet den kulinarischen Schatz der tiefblauen Adria.

Eines der herausragendsten Merkmale der kroatischen Küche ist der starke Einfluss der köstlichen und dennoch gesunden kulinarischen Tradition des Mittelmeers, die reichlich Olivenöl, Wein, Knoblauch und natürlich frische Meeresfrüchte beinhaltet. Findet heraus, welche Fischarten bei Kroaten privat zuhause und in Tavernen beliebt sind!

Roter Drachenkopf (škarpina)

Diesen Fisch könnt ihr an seiner spezifischen orangen oder ziegelroten Farbe und den giftigen Stacheln erkennen, aber lasst euch nicht von dem einschüchternden Äußeren abschrecken! Sobald die Stacheln entfernt sind, könnt ihr das delikate, saftige Fleisch im Inneren sicher genießen, was der Grund ist, warum dieser kroatische Fisch so hoch geschätzt wird. Vielleicht ist dieser Fisch ein etwas teurer, als andere Meeresfrüchte, aber der spektakuläre Geschmack ist es wert!

Zahnbrasse (zubatac)

Die Zahnbrasse ist etwas günstiger als der rote Drachenkopf und wird auch häufiger in Familienmenüs an der kroatischen Küste angeboten. Dieser Weißfisch hat markante scharfe Zähne und appetitliches, reichhaltiges Fleisch, das viel Salz in der Küche verträgt!

Europäischer Seebarsch (lubin/brancin)

Wenn ihr die Wörter agač, lubin, dut, luben, smudut oder morski grgeč auf den Menüs der dalmatinischen Tavernen seht, wisst ihr, dass dies nur verschiedene Namen für den Seebarsch sind. Dieser leckere Fisch ist ein schneller Schwimmer, der schwer zu fangen ist. Wenn ihr es jedoch schafft, ihn zu fangen, werft ihr ihn am besten auf den Grill nach dalmatinischer Art, die als na gradele bezeichnet wird.

Petersfisch (kovač)

Der Petersfrisch (auch St. Pierre oder John Dory genannt) ist in Kroatien unter den Namen kovač, šanpjer oder riba Svetog Petra bekannt. Er hat markante dunkle Flecken an den Seiten seines ovalen, zusammengedrückten Körpers, und eine Legende besagt, dass sie vom Apostel Petrus beim Fischfang zurückgelassen wurden, was eine Version seines Namens erklärt. Das geschmeidige, weiche Fleisch des Petersfischs ist eine wahre Delikatesse, die am besten auf dem Grill zubereitet wird.

Sardine (srdela)

Aufgrund ihres erschwinglichen Preises und ihres leckeren Geschmacks ist sie definitiv die beliebteste Fischart in Kroatien. Gegrillte, gekochte oder gebratene Sardinen sind ein einfaches, unprätentiöses Gericht, das während der Sommersaison an jeder Ecke der Küste erhältlich ist. Deshalb sollte es auf jeden Fall Teil eures Urlaubserlebnisses sein!

Dorade (orada)

Dank ihres erstaunlichen weißen Fleisches ist orada oder komarča eine so berühmte Delikatesse, dass Fischer sie als “Königin des Meeres” bezeichneten. Sie ist auch einer der Fische, die im traditionellen kroatischen Fischrezept mit dem Namen “brudet” zu finden sind, eines der bekanntesten Beispiele für authentisches kroatisches Essen.

Seeteufel (grdobina)

Grdo” in kroatischen Wort “grdobina” bedeutet auf kroatisch wörtlich “hässlich”, und dieser Fisch mit großem Mund ist definitiv ein Beispiel für die weniger ansprechenden kroatischen Meeresfrüchte, die dennoch köstlich sind. Er hat auch wenige Knochen, was ihn perfekt für Kinder macht, damit sie ihre tägliche Dosis an gesunden Omega-3-Fettsäuren aufnehmen können.

Ihr könnt euch wahrscheinlich gut vorstellen, einen Fisch zu genießen, der „na gradele“ zubereitet wurde, dabei einen authentischen dalmatinischen Wein zu genießen, während ihr den Sonnenuntergang über der Adria betrachtet. Genau das erwartet euch in den hervorragenden Restaurants des Camping Village Šimuni. Wenn ihr ganz in die dalmatinische Lebensweise eintauchen möchtet, könnt ihr an den Stränden des Camps angeln. Denkt jedoch daran, dass ihr dafür eine Lizenz benötigt.

Bucht jetzt euren Urlaub und erhaltet bis zu 15% Rabatt auf euren Aufenthalt im Jahr 2020!

  • Der Preisrechner berücksichtigt keine Sonderangebote. Sendet uns eine Anfrage, um den reduzierten Preis zu erhalten.

ANFRAGE SENDEN

  • Telefonische Reservierung: +385 23 697 441

  • Sommer 07:00 - 23:00 / Winter 08:00 - 22:00

  • Kostenloses WiFi

Camping Village Šimuni verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Camping Village Šimuni verwendet werden dürfen: