Fragt ihr euch, welche kroatischen Inseln ihr unbedingt besuchen müsst? Seht euch unsere Liste an und sucht euch eine Insel aus, die euch am meisten gefällt!

Mit kristallklarem Meer, alter Architektur und fantastischem mediterranem Essen und Wein kann man mit Sicherheit sagen, dass Kroatien ein Ferienmekka ist. Von fast 1.300 kroatischen Inseln sind 48 davon bewohnt und bieten ihren Besuchern jeweils ein einzigartiges Erlebnis.

Seht euch die Liste an, um sicher zu gehen, dass ihr die richtige Wahl trefft!

Cres – Die mit der unberührten Natur

Die größte Insel Kroatiens ist ein perfekter Rückzugsort für diejenigen, die gerne mit der Natur in Kontakt kommen. Besucht den Strand Sveti Ivan, der sich direkt unterhalb des niedlichen mittelalterlichen Dorfes Lubenice befindet, oder den Strand Plava Grota mit einer nahe gelegenen gleichnamigen Höhle.

Krk – Die mit einem berühmten historischen Denkmal

Das ist eine der besten kroatischen Inseln, die ihr besuchen solltet, wenn ihr etwas über die Geschichte des Landes erfahren möchtet. Auf Krk befindet sich die zwei Meter breite und 800 Kilogramm schwere Baška-Tafel, ein geschätztes Denkmal, das Kroatien zum ersten Mal in kroatischer Sprache erwähnt.

Rab – Die mit einem mittelalterlichen Fest

Während der Rapska Fjera, dem berühmten mittelalterlichen Festival der Insel, könnt ihr euch mit Rabs reicher Vergangenheit vertraut machen. Neben der “Live” -Geschichtsstunde ist eine der schönsten kroatischen Inseln für ihre riesigen Sandstrände bekannt.

Pag – Die mit der atemberaubenden Landschaft

Wenn ihr mit der Fähre anreist, seht ihr als erstes die seltsame mondähnliche Landschaft der Insel. Aber keine Sorge – auf der Insel gibt es dichte grüne Wälder, alte Städte, weitläufige Kieselstrände und Restaurants mit authentischer dalmatinischer Küche!

Brač – Die mit dem berühmtesten Strand

Die Insel Brač verdient ihren Platz unter den besten kroatischen Inseln durch das Goldene Horn, dem berühmtesten Strand Kroatiens. Er ist wegen seiner unverwechselbaren Form beliebt – das 450 Meter lange Kieselhorn erstreckt sich wie eine kleine Halbinsel ins Meer.

Hvar – Die für einen aktiven Urlaub

Wie sein oben genannter Nachbar wird Hvar ständig auf vielen Listen der „besten kroatischen Inseln, die es zu besuchen gilt“ aufgeführt. Egal, ob ihr euren Urlaub mit verschiedenen sportlichen Aktivitäten verbringen oder charmante Dörfer erkunden möchtet, ihr werden nicht enttäuscht sein, wenn ihr euch für Hvar entscheidet!

Mljet – Die mit dem Nationalpark

Der Nationalpark in Süddalmatien ist aus mehreren Gründen faszinierend. Es gibt zwei Salzwasserseen auf der Insel. In der Mitte des größeren befindet sich eine kleine Insel mit einem erhaltenen Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert!

Korčula – Die mit ein bisschen von allem

Ihr fragt euch, welche kroatischen Inseln ihr besuchen solltet, wenn ihr die lokale Kultur erleben, die faszinierende Geschichte Dalmatiens kennenlernen, unberührte, einsame Buchten erkunden und in einigen der besten Restaurants Kroatiens speisen möchtet? Korčula ist die Antwort, da die Inseln alles von der Liste abhaken!

Die gute Nachricht ist, dass viele dieser Inseln nahe beieinander liegen. Wenn ihr euch also nicht für ein Insel entscheiden könnt, wählt einfach ein paar aus und organisiert einen unterhaltsamen Tagesausflug!

  • Telefonische Reservierung: +385 23 697 441

  • Sommer 07:00 - 23:00 / Winter 08:00 - 22:00

  • Kostenloses WiFi

Camping Village Šimuni verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Camping Village Šimuni verwendet werden dürfen: