Frischer, nach dalmatinischer Art gegrillter Fisch: kroatische Gerichte, die ihr probieren müsst

Essen und Wein Hrana i vino

Einfach, lecker und frisch aus der Adria - das muss man probieren!

Gegrillter Fisch ist ein Grundnahrungsmittel in der Welt der kroatischen Meeresfrüchte-Rezepte. Hier wird täglich frischer Fisch aus der Adria verwendet, sodass ihr euch auf seine hohe Qualität und seinen frischen Geschmack verlassen könnt.

Die beliebtesten Fischarten zum Grillen sind Wolfsbarsch und Goldbrasse mit Kartoffeln und Mangold als Beilage. Neben dem Fisch ist Olivenöl die wichtigste Zutat, weil es sowohl auf dem Grill als auch für den Fisch verwendet wird. 

Wie wird also Fisch nach dalmatinischer Art gegrillt?

Zuerst müssen die Innereien entfernt und die Fische geputzt werden. Danach werden die Fische mit Salz und Pfeffer gewürzt und in Olivenöl eingerieben. Legt die Fische auf einen heißen Grill, den ihr zuvor mit Olivenöl bestrichen habt. Verwendet einen Rosmarinzweig, um die Fische während dem Grillen mit noch mehr Olivenöl zu bestreichen. Das klingt zwar ziemlich einfach, aber trotzdem kann einiges schief gehen. 

Es gibt viele Tipps und Tricks, um den perfekten gegrillten Fisch zu erzielen. Hier sind die wichtigsten.

Lasst den Fisch nicht zu lange am Grill

Ob ihr es glaubt oder nicht, das Grillen dauert je nach Größe des Fisches nur wenige Minuten.

For example, a gilt-poll weighing 250 grams will take 15 minutes, and a sardine will take 5 minutes. Overgrilling a fish can kill all that juicy fresh taste, so be careful.

Ein Wildbarsch mit einem Gewicht von 250 Gramm braucht zum Beispiel 15 Minuten, während eine Sardine nur 5 Minuten braucht. Wenn ihr den Fisch zu lange grillt, macht das den ganzen saftigen, frischen Geschmack zunichte. Seid also vorsichtig.

Zentriert den Fisch am Grill nicht

Platziert den Fisch mehr in Richtung der Ecken des Grills, da die Mitte am heißesten ist. Auf diese Weise vermeidet ihr es, dass der Fisch verbrennt.  

Olivenöl ist euer Freund

Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass der Fisch am Grill kleben bleibt. Das könnt ihr verhindern, indem ihr den Fisch großzügig in Olivenöl einreibt, bevor ihr ihn auf den Grill leget.

Seid sehr behutsam

Gekochtes, gegrilltes oder pochiertes Fischfleisch neigt dazu, in Stücke zu zerfallen. Verwendet beim Wenden des Fisches zwei Spateln und achtet darauf, dass der Fisch nicht auseinander bricht.

Die Marinade

Vermischt Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch und frischen Rosmarin, um den Fisch danach damit einzureiben. Vertraut uns, das verstärkt den Geschmack des Mittelmeers und so könnt ihr die Vorteile der gesunden Mittelmeerküche genießen.

Wenn euch das alles zu viel ist, ihr aber trotzdem dieses traditionelle Gericht probieren möchtet, hat unser Camp erfahrene Köche, die wissen, wie man einen Fisch perfekt grillt. Wenn ihr daran interessiert seud, wie Profiköche Meeresfrüchte zubereiten, bieten wir im Juli und August jeden Freitag Vorführungen auf dem Deck des Restaurants Mali Raj an. Für diejenigen, die alles lernen möchten, gibt es organisierte Angeltouren, bei denen ihr sehen könnt, wie der Fisch direkt aus dem Meer gefischt wird.

Bucht eure perfekte Unterkunft im Camping Village Šimuni noch heute und verwöhnt euch mit dem Besten der kroatischen Küche!

  • Telefonische Reservierung: +385 23 697 441

  • Sommer 07:00 - 23:00 / Winter 08:00 - 22:00

  • Kostenloses WiFi

Camping Village Šimuni verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Camping Village Šimuni verwendet werden dürfen: