Wenn ihr einen Radurlaub in Europa verbringen möchtet, empfehlen wir euch, diese 5 Strecken zu erobern.

Vrana See Naturpark

Der Vrana-See ist ein Naturpark, der auch ein schönes Vogelschutzgebiet ist. Hier leben mehr als 235 Vogelarten, wobei die Gesamtzahl der Vögel zwischen 20.000 und 200.000 variiert. Wenn ihr gerne Vögel beobachtet, hat dieser Park die ideale Route für euch!

Hier gibt es über 50 km Radwege. Der beliebteste beginnt bei der örtlichen Kirche in Vrana und führt bergauf nach Majdan, von wo aus ihr einen schönen Ausblick auf das gesamte Vogelschutzgebiet genießen könnt. Anschließend geht es am Nordufer des Sees entlang.

Krka Nationalpark

Der Nationalpark verfügt über 14 Radwege – 5 für Mountainbiker, 3 für Straßenradfahrer und 6 für Familienradfahrer. Der längste Weg ist der „königliche Weg“, eine 95 km lange Route, die in Skradin beginnt, Rupe und Kistanje besucht und in Burnum endet, einem römischen Legionslager. Auf dem Rückweg nach Skradin taucht er zweimal in die Krka-Schlucht ein und bietet Radfahrern die Möglichkeit, sich auszuruhen und dabei die Aussicht auf die wunderschönen Wasserfälle zu genießen.

Velebit Naturpark

Velebit ist Kroatiens größter Berg mit endemischen Tieren und Pflanzen. Ein großer Teil davon steht unter staatlichem Schutz. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ihr dieses Gebiet nicht auf eurem Fahrrad erkunden könnt. Dieser Naturpark verfügt über 12 Radwege, die nicht für totale Anfänger geeignet sind. 

Es ist schwierig, nur eine zu wählen, daher empfehlen wir zwei herausfordernde und lohnende Strecken: Oltari – Zavižan – Lom – Lubenovac – Alan (44,5 km) und Južni Velebit (30,9 km).

Varaždin

Der Landkreis Varaždin blickt auf eine lange Fahrradgeschichte zurück. Der Radfahrerverband dort wurde bereits im 19. Jahrhundert gegründet. Es ist also keine Überraschung, dass es bei Varaždin viele wunderschöne Routen zu entdecken gibt. Der beste Weg, um diese Region, ihre Gastronomie, Kultur und Landschaft kennenzulernen, ist der Weg Von Burg zu Burg, der euch von der Burg Varaždin nach Lepoglava und zur Burg Trakošćan führt. Es sind 82 km, aber es lohnt sich!

Der Grüne Weg Via Dinarica 

Die Via Dinarica ist eine der unberührtesten Wanderrouten Europas. Sie eignet sich perfekt für Abenteurer und bietet viele Herausforderungen für Trekker, Wanderer und Radfahrer. Zum Radfahren empfehlen wir den Grünen Weg, der euch entlang einiger Berge der Dinarischen Alpen zu den grünen Oasen Kroatiens, Gorski kotars und Likas führt.

Wenn ihr Pag als euren Urlaubsort gewählt habt, dann warten auch hier einige Routen auf euch!

Es gibt 120 km Fahrradwege auf Pag, die sich wunderbar für einen Aktivurlaub eignen. Wenn ihr kein eigenes Rad habt, dann könnt ihr eines im Camp Shop mieten.

Und was gibt es besseres, als sich nach einer ausgiebigen Fahrradtour am Strand zu erholen? Wahrscheinlich nicht viel!

Genießt euren Radurlaub in Kroatien und bucht einen Campingplatz am Meer im Camping Village Šimuni!

  • Telefonische Reservierung: +385 23 697 441

  • Sommer 07:00 - 23:00 / Winter 08:00 - 22:00

  • Kostenloses WiFi

Camping Village Šimuni verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Camping Village Šimuni verwendet werden dürfen: