Habt ihr euch jemals gefragt, ob ihr eine Nacht auf einem wilden Campingplatz verbringen könnt, umgeben von der Schönheit der kroatischen Natur? Lest weiter und findet die Antwort!

Auch wenn der Gedanke, unter dem freien Sternenhimmel zu schlafen und dabei dem Rauschen der Wellen zu lauschen, wirklich schön klingt, ist wildes Campen in Kroatien strengstens verboten. Für diese Aktivität könnt ihr mit einer Geldstrafe von 3000 Kuna bestraft werden, was ungefähr 400 Euro entspricht. Auf der anderen Seite gibt es in Kroatien viele Orte, an denen Camping erlaubt ist, jedoch gegen Gebühr!

Camping in der kroatischen Natur

Wenn ihr euch jemals dazu entscheiden solltet, in Kroatien campen zu gehen, erkundet euch über das Angebot der ausgewiesenen Campingplätze und wählt dabei denjenigen aus, der euren Bedürfnissen und Wünschen am besten entspricht. Die meisten Camps befinden sich entlang der gesamten Küste und eine etwas kleinere Anzahl an Flüssen und Seen. Eine andere Möglichkeit, um draußen in einem Zelt zu schlafen, besteht darin, die Eigentümer zu fragen, ob ihr die Nacht in ihrem Hinterhof verbringen dürft, da das Schlafen am Strand in einem Schlafsack ebenfalls als illegal gilt. Das ist nichy nur kostenlos und freundlich – sondern ihr vermeidet dabei auch noch mögliche Strafen! Wenn ihr euch dafür entscheidet, einen großen Campingplatz zu besuchen, könnt ihr dabei die viel bessere Einrichtungen, zahlreiche Duschen und Toiletten, Wasch- und Kochmöglichkeiten, Restaurants, Pizzerien, Cafés und Supermärkte als Teil des Campingplatzes genießen. Obwohl diese Campingplätze natürlich eine größere Auswahl an Einrichtungen haben, fehlt bei ihnen manchmal doch das gemütliche und heimelige Gefühl kleinerer Camps.

Euer Sommerhaus auf Rädern

Eine der Möglichkeiten zum Campen in Kroatien sind Wohnwagen, aber auch hier ist es verboten, überall zu parken, daher ist es notwendig, einen Platz innerhalb des Campingplatzes zu reservieren. Die Camppreise variieren und das Gute an kroatischen Camps ist, dass sie als sicher gelten!

kamper

Ihr könnt immer zwischen Stellplätzen, Bungalows und Mobilheimen wählen, die ihr mit Familie oder Freunden genießen könnt. Wie bereits erwähnt, vermeidet  bitte wildes Campen, das in Kroatien illegal ist. Erkundet stattdessen das Campingangebot Kroatiens und nutzt die verschiedenen (und legalen!) Camp-Möglichkeiten, um in der Natur zu schlafen.

Wo auch immer ihr euch entscheidet zu campen, stellt dabei sicher, dass ihr keinen Abfall in der wunderschönen Natur Kroatiens hinterlasst und helft dabei, die Schönheit zu bewahren, die ihr ursprünglich gesehen habt!

kampiranje, šator

Camping Village Šimuni verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Camping Village Šimuni verwendet werden dürfen: