Entdeckt die alten Denkmäler und faszinierenden Landschaften dieser wunderschönen Perle der Adria.

Die Insel Krk in Kroatien ist nicht nur die größte Insel der nördlichen Adria, sondern auch die am leichtesten zugängliche. Wenn ihr vom europäischen Festland kommt, ist Krk die erste Insel, die ihr erreichen könnt, da sie dem Festland am nächsten liegt und durch die Krk-Brücke verbunden ist. Wenn ihr keine Lust auf Autofahren haben, steht euch auf Krk ein internationaler Flughafen zur Verfügung, sodass ihr Sie bequem von jeder größeren europäischen Stadt dorthin fliegen können.

Erste schriftliche Erwähnung Kroatiens

Wenn ihr Krk besucht, könnt in seine Vergangenheit eintauchen und viel über die Entwicklung der kroatischen Kultur lernen. Auf der Insel befindet sich eines der am meisten geschätzten kroatischen Denkmäler, die Tafel Baška, auf der Kroatien und König Zvonimir zum ersten Mal in kroatischer Sprache erwähnt werden. In der kleinen Kirche St. Lucia in der Stadt Baška wurde 1851 eine zwei Meter breite und 800 Kilogramm schwere weiße Kalksteinplatte entdeckt, die als Trennwand zwischen dem Altar und dem Rest der Kirche diente. Die Nachricht wurde in einer Version der glagolitischen Schrift verfasst, dem ältesten bekannten slawischen Alphabet.

Ebenso beeindruckend ist das Dorf Omišalj, dessen verwinkelte Felsenstraßen und kompakte Häuser ein wesentlicher Bestandteil der kroatischen Kultur sind. Dort könnt ihr ein lokales Lapidarium besichtigen, eine Steinsammlung, die die Geschichte von Omišaljs zehntausendjähriger Geschichte erzählt.

Eine andere reizvolle Stadt, die einen Besuch wert ist, ist Punat. Nachdem ihr die antike Architektur und das große nautische Zentrum erkundet haben, könnt ihr eine 10-minütige Bootsfahrt nach Košljun unternehmen, einer kleinen Insel, die von vielen als landschaftliches und spirituelles Paradies angesehen wird. Die Insel zieht Touristen wegen ihrer reichen mediterranen Vegetation und des Franziskanerklosters an, in dem umfangreiche ethnografische und heilige Sammlungen aufbewahrt werden.

Paradies der Neuzeit

Wenn ihr die Stadt Malinska besucht, werdet ihr feststellen, dass Krk mehr als nur Geschichte zu bieten hat. Das berühmteste Touristenziel der Insel bietet viele moderne Hotels, mediterrane Villen, lebhafte Cafés, hochwertige Restaurants und Strände mit Duschen, Liegestühlen und Sonnenschirmen. Zahlreiche Wassersportaktivitäten machen es zu einem beliebten Ziel für Familien mit Kindern.

Wie viele kroatische Inseln hat Krk einige der schönsten einsamen Strände im Mittelmeer. Wenn ihr den Massen entfliehen möchtet, verbringen Sie einen Tag am Strand Potovošće in der Nähe von Vrbnik, einem atemberaubenden Kiesstrand, der mit dem Boot oder mit einen Spaziergang durch einen Kiefernwald erreichbar ist. Um komplett in die Natur einzutauchen, könnt ihr zwischen 20 verschiedenen Campingplätzen in Krk wählen, die auf der ganzen Insel verteilt sind. Ihr könnt auch euren Lieblingscampingplatz in Šimuni auswählen und nur eine 3-stündige Autofahrt von all diesen Schönheiten entfernt sein. 

  • Telefonische Reservierung: +385 23 697 441

  • Sommer 07:00 - 23:00 / Winter 08:00 - 22:00

  • Kostenloses WiFi

Camping Village Šimuni verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Camping Village Šimuni verwendet werden dürfen: