Buzara: Die kroatische Methode, um Meeresfrüchte zu kochen

Essen und Wein

Dieses einfache Gericht mit Meeresfrüchten zeugt von der Liebe der Nation zur schönen Adria und dem Leben unter ihrer Oberfläche.

Kroatien, ein beliebtes Reiseziel für alle Feinschmecker, hat seinen Status als Gourmet Destination schon längst bestätigt, denn hier wird die Liebe zum Essen nur durch die Liebe zum Fußball übertroffen!

Unter den vielen Merkmalen, die die kroatische Küche so berühmt gemacht haben, ist der überraschende Kontrast zwischen der reichhaltigen Küche des Kontinents und der leichteren Ernährung der Küste. Die mediterrane Küche am Meer ist vollgepackt mit leckeren, aber gesunden Aromen von Olivenöl, Meeresfrüchten, Knoblauch und süßem Wein aus der Region. All diese Zutaten sind für die Zubereitung eines der authentischsten kroatischen Gerichte der Küste, Buzara, unerlässlich.

Buzara Rezept

Die Hauptdarsteller von Buzara sind definitiv Meeresfrüchte. Normalerweise wird Buzara mit Scampi oder Muscheln aus der Adria zubereitet, aber man kann auch eine Vielzahl anderer Schalentiere wie Garnelen, Hummer oder Napfschnecken hinzufügen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr sogar Fisch hinzufügen – das Leitprinzip bei der Herstellung von Buzara ist nämlich nur, dass die Zutaten das Aroma des Meeres hervorrufen sollen. Solange ihr diesem Prinzip folgt, wird eure Buzara unglaublich lecker werden.

Wenn ihr jedoch eine authentische Buzara mit Scampi kochen möchtet, benötigt ihr: 1 kg Scampi, 100 ml Olivenöl, 2 Zwiebeln, 2-3 Knoblauchzehen, einen Bund Petersilie, 200 ml Weißwein und etwas Salz und Pfeffer.

Den Topf mit dem Olivenöl erhitzen, die gehackten Zwiebeln, den Knoblauch und die Petersilie hinzufügen. Wenn der Knoblauch leicht goldgelb wird, fügt die (zuvor gewaschenen) Scampi und dann den Weißwein hinzu. Würzt und kocht die Zutaten 15-20 Minuten lang, denn das ist gerade genug, damit sich die Aromen entfalten und zusammenkommen können.

Rot oder weiß?

Es gibt zwei gängige Buzara-Sorten: “na bijelo” oder “na crveno”, die auf die weiße oder rote Farbe der Buzara-Sauce verweisen. Wenn ihr dem oben genannten Rezept folgt, erhaltet ihr die weiße Buzara Version. Um die rote Version zuzubereiten, fügen ihr einfach etwas Tomatensauce und frische Tomaten hinzu und verwendet eventuell Rotwein anstelle von Weißwein. Buzara bedeutet einfach, Olivenöl, Knoblauch, Petersilie und Wein zu verwenden, um eine Sauce zuzubereiten, die die Meeresfrüchte nicht überlastet.

Wenn ihr allein beim Lesen dieses Rezepts hungrig geworden seid, bucht euren Aufenthalt im Camping Village Šimuni und genießt die köstlichen Meeresfrüchte in einem seiner wunderbaren Restaurants. Das Mali Raj Restaurant ist für seine köstlichen Buzara Gerichte bekannt, aber ihr könnt es auch während unserer “Nacht der Fischer”, ein traditionelles, dalmatinsches Fest im Freien, probieren.

  • Telefonische Reservierung: +385 23 697 441

  • Sommer 07:00 - 23:00 / Winter 08:00 - 22:00

  • Kostenloses WiFi

Camping Village Šimuni verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Camping Village Šimuni verwendet werden dürfen: